Winterjacke Damen: THE NORTH FACE Baker W im Test

THE NORTH FACE Winterjacke Damen Baker W Daunenjacke: Stylische High-End Daunen Winterjacke für die Piste

THE NORTH FACE ist neben Jack Wolfskin wohl eine der bekanntesten und verbreitetsten Marken für Outdoor Bekleidung. Wie die Damen Skijacke Baker abschneidet, sehr ihr hier.

The North Face Damen Skijacke W Baker Jacket, Tnf White, M, T0A87B*
The North Face Damen Skijacke W Baker Jacket, Tnf White, M, T0A87B
Preis nicht verfügbar
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Passform & Style

THE NORTH FACE Baker W ist eine alpin geschnittene Skijacke mit echter Daunenfüllung. Der Schnitt ist leicht feminin, die Jacke ist in der normalen Konfektionsgröße dennoch eher weit geschnitten und richtet sich somit klar an die Skifahrerinnen unter euch. Das schlichte, weiße Design mit roten Reißverschlüssen und Kordeln sieht stylisch und modern aus und wird durch zwei große Brusttaschen abgerundet. Der NORTHFACE Schriftzug ist bekannt dezent auf Brusthöhe aufgestickt.

Am auffälligsten dürfte die angenähte, ebenfalls mit Daunen gefütterte Kapuze sein. Diese kommt mit einem abnehmbaren Kunstfellebsatz daher und bietet entsprechend Variationsmöglichkeiten. Ob St. Moritz oder beim Freeriden – die Jacke passt sich an!

Die Passform kann zudem durch diverse Bündchen und den Saum individuell und persönlich eingestellt werden, bis sie bequem sitzt.

Schlicht aber modern mit Gimmicks wie den bunten Reißverschlüssen und der variablen Kapuze – die Jacke macht eine stylischen Eindruck zum Skifahren und Snowboarden, aber auch auf der Après Ski Party. Für den Alltag gibt es weniger auftragende Jacken, wobei auch THE NORTH FACE Baker W durchaus in der Freizeit zu gebrauchen ist.

Die Jacke sitzt äußerst angenehm und kann problemlos einen langen Tag auf der Piste und auf der abschließenden Après Ski Party getragen werden, ohne zu nerven.

In diesem englischen Video (Copyright by simplypiste.com) könnt ihr euch einen sehr guten Eindruck der Jacke verschaffen!

Skipiste oder Alltag ?

Wir ordnen die NORTH FACE Jacke primär für die Skipiste ein. Der alpine Schnitt ist primär auf Skifahrerinnen und Snowboarder zugeschnitten und durch das Daunenfutter denkbar warm. Wie es sich heutzutage gehört bietet die Baker W einen kleine Reißverschlusstasche für den Skipass am linken Unterarm – zeitgemäß und praktisch.

Ein extra Schneefang sorgt dafür, dass die Wärme drinnen und er Schnee zeitgleich draußen bleibt – ein weiteres Indiz für die Pistentauglichkeit.

Streitbar ist wieder die eigens beworbene Tasche für den MP3-Player – wir plädieren dazu, lieber das Handy sicher zu verstauen. Weitere Utensilien können in der Oberarm- und den beiden Brusttaschen verstaut werden.

Bevor wir zur Wärmeisolierung kommen, lässt sich konstatieren dass die THE NORTHFACE Baker Jacke ideal für die ganz kalten Skigebiete und den frühen morgen ist. Die Daunen halten auch den niedrigsten Temperaturen stand und die einstellbaren Bündchen und Kordelzüge sorgen dafür, dass der kalte Wind nicht bis zu den empfindlichen Stellen vordringt.

Wärmeisolierung

Gänsedaunen – viel wärmer geht es nicht ! Daunen sorgen für eine maximale und permanente Wärmeisolierung sind resistent gegen Feuchtigkeit und „Verkleben“. Einmal nass oder über den Sommer verstaut, entfalten sie immer wider aufs Neue ihre maximale Bauschkraft. Echte Daunenfedern haben entsprechend ihren Preis, sind ihr Geld aber definitiv wert. In diesem Fall liegt der Preis bei etwa 199 €, was für THE NORTH FACE ein standesgemäßer Preis ist. Vergleicht man andere Echt-Daunenjacken, liegt man auf der gleichen Preisebene.

Zu der tollen Fütterung im Jackeninneren und in der Kapuze kommt eine extra robuste, doppelte HyVent Shell aus dem Hause THE NORTH FACE. Die äußere Schicht ist extra robust und wasser- sowie windabweisend, während die innere Membran aus einer Polyurethanen-Beschichtung mit Mikroporen besteht, um Wasserdampf und Schweiß an die Außenschicht abzuleiten. THE NORTH FACE selbst hat als Steigerung nur noch eine drei-Schicht Membran für Extrembedingungen im Angebot.

Wer schnell friert oder in eisigen Regionen, am Morgen oder im Schatten auf der Piste unterwegs ist, für den ist Winterjacke Damen THE NORTH FACE Baker W definitiv zu empfehlen.

Fazit

Keine Kompromisse mit der Baker W Damen Winterjacke auf der Piste ! Lässiger Look, warme Fütterung und top Qualität. Wer etwa 199 € ausgeben möchte, bekommt eine verlässliche und hochwertige Skijacke und Snowboardjacke, die mit abnehmbaren Kunstfellkragen cool aber auch elegant wirken kann.

THE NORTH FACE Damen Jacke Baker

THE NORTH FACE Damen Jacke Baker
88.6

Style

9/10

    Alltagstauglichkeit

    8/10

      Pistentauglichkeit

      9/10

        Wärmeisolierung

        10/10

          Preis- / Leistung

          9/10

            Pro

            • Daunenfutter
            • Extras
            • Qualität
            • Variable Kapuze

            Contra

            • weniger für den Alltag